Freitag, 8. Oktober 2021

Die Schande von Bern

 






















Das Schweizer Regime beschoss gestern gezielt Schweizer Fahnen an der Kundgebung in Bern. Mehrere Bilder zeigen mit Gumischrot durchlöcherte Schweizer Fahnen und eingeknickte Stangen durch die Schüsse. 


Protest in Bern am 7. Oktober

Albert Knobel mit einem Appell an die Polizei


«Sie haben Dutzende auf mich geschossen. Überall. Immer wieder. Die Fahne ist zerbrochen. Die hat viele Jahre gehalten. Heute ist die Schweizer Fahne in Bern zerbrochen!!! Sie schiessen Menschen in den Rücken! Sie schiessen auf die Verfassung! Sie schiessen auf den Amtseid! Sie schiessen auf die Schweiz! Sie schiessen auf Blumen! Sie schiessen auf Menschen! In den Rücken! Sie nehmen Verletzungen in Kauf. Sie nehmen Tote in Kauf! Wenn ich den Kopf gedreht hätte... an der Schläfe, man könnte tot sein. Sie nehmen das alles in Kauf!!! Es sind Verbrecher, es sind Schergen Bersets. Ihr werdet missbraucht, ihr Polizisten! Kommt endlich zur Vernunft. Ihr habt einen Amtseid gesprochen! Jeder Einzelne kommt vor's Nürnberger Gericht, wenn es mal beendet ist! Ihr habt keine Chance! Polizisten werdet endlich vernünftig! .... »


🔴 Ganzer Stream

🔴 Ausschnitt Albert Knobel 

Video by @SabineSeibold_Videokanal




WARUM TRITT ALAIN BERSET NICHT ZURÜCK?
Wenn es Alain Berset darum ginge, infektionsfrei zu leben, würde er keinen ausserehelichen Geschlechtsverkehr treiben.



Donnerstag, 30. September 2021

Mittwoch, 29. September 2021

Johnson&Johnson-Mitarbeiter, die eigene Impfung nicht nehmen, heimlich gefilmt


BOMBSHELL: Johnson&Johnson-Mitarbeiter, die eigene Impfung nicht nehmen, heimlich gefilmt

(🇩🇪 dt. Untertitel)


Das ist der dritte Teil der CovidExpose-Reihe von Project Veritas...und dieser hat es wieder in sich.

Während die Informationen im ersten Teil höchst brisant waren, konnte der 2. Teil nur wenig Interessantes bieten.


Der 3. Teil allerdings - die Aufdeckung von Johnson&Johnson, hat wieder sehr viel Sprengkraft: Bei J&J werden Köpfe rollen und so mancher wird die Kommunikation der Regierung, der Impfstoffhersteller UND vor allem der Medien hinterfragen.


Heimlich gefilmt, mittels einen Lockvogels wurden ein Wissenschaftler von J&J und ein regionaler Vertriebsleiter von J&J.


🇺🇸Originalvideo Project Veritas

Freitag, 24. September 2021

Exklusiv. Dieses Dokument sollten Sie kennen. Vor dem Sonntag.

 Zum Dokument: https://bit.ly/3hSTyd1


Foto Langemann: Ulrike Reinker, Düsseldorf

Quellenverweis:

Dokumente zu den Inhalten der auf diesem Kanal veröffentlichten Videos und auch weiterführende Dokumente finden Sie in der Regel immer unter: https://clubderklarenworte.de/dokumente/


Wenn Sie möchten, dass mehr Menschen dieses Video sehen, kommentieren Sie bitte kurz unter dem Video. Der YouTube-Algorithmus rankt dann dieses Video etwas höher in der Sichtbarkeit.


*** Wir verfolgen keine ideologischen oder parteipolitischen Interessen. Wir sind unabhängig und überparteilich und stellen diese Informationen aus staatsbürgerlicher Verantwortung zur Verfügung, Irrtümer können wir nicht ausschließen.***





Wir werden für unsere Arbeit nicht honoriert, von keiner Institution finanziert, nicht verdeckt finanziert. Das ist uns wichtig zu betonen, weil es unsere Unabhängigkeit garantiert. Wir investieren dennoch viel Zeit und Geld, auch in IT-Technik und Recherche. Unser Betriebsstoff ist stets Kaffee oder eine gute Flasche Wein. Wenn Sie uns mit etwas Treibstoff unterstützen möchten, dann folgen Sie gerne diesem PayPal Link:


https://paypal.me/langemann587


Eingerichtetes Spendenkonto:

Raiffeisenbank Isar-Loisachtal eG IBAN: DE05 7016 9543 0100 9017 84 BIC:GENODEF1HHS


Vielen Dank.


◼︎ Abonnieren Sie unseren Kanal ◼︎ So verpassen Sie kein Info-Angebot ◼︎ Aktivieren Sie die Glocke


Auch dieser Beitrag soll Sie ermutigen selbst zu denken. Schauen Sie auch unsere anderen Videos zur Analyse von Medientechniken, von Propaganda. Wir möchten Sie bitten diesen Beitrag zu teilen, wenn Sie der Meinung sind, er hat Ihnen Einsichten gegeben, die Sie zuvor nicht hatten.


◼︎ Abonnieren Sie unseren Kanal ◼︎ So verpassen Sie kein Info-Angebot ◼︎ Aktivieren Sie die Glocke


Kommentare unter dem Video füttern den YouTube-Algorithmus und sorgen dafür das dieses Video auf YouTube höher rankt. Wenn Sie uns schreiben möchten, dann bitte an studio@clubderklarenworte.de


+++++++

WICHTIGER HINWEIS

+++++++


Sehr geehrte Zuseher,

ich freue mich über Ihre rege Kommentierung und den daraus entstehenden Gedankenaustausch. Er ist wichtig für unsere journalistische Arbeit. Ich begrüße auch eine kritische Betrachtung meiner Beiträge.

Ich kann allerdings Kritik, die sich hinter offensichtlichen Pseudonymen verbirgt, nicht akzeptieren.

Zum würdevollen Umgang miteinander, gehört das Argumentieren mit offenem Visier. Ich arbeite hier pro bono mit Klarnamen und erwarte von Kritikern erkennbarkeit. So können die Leser, Zuhörer und Zuschauer weitestgehend ausschließen, dass es sich, bei den im Verhältnis zwar wenigen kritischen Stimmen aber dennoch wichtigen, um verdeckte „Gegenpropaganda“ oder auch bezahlte interessengeleitete Kommentatoren handelt.


Darüber hinaus freue ich mich über jede auch kritische Teilnahme am Diskurs.

Getreu dem Motto: „Wer Kritik übel nimmt, hat was zu verbergen.“

Schreiben Sie gerne an: studio@clubderklarenworte.de

Bevor Sie sachlich kritisieren, bedenken Sie bitte: Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart.



SHOW LESS