Freitag, 20. Mai 2022

Alle 3.800 Absolventen von Klaus Schwabs globalistischen WEF-Ausbildungsprogrammen aufgedeckt


Bild: Foundations World Economic Forum, CC BY 2.0 , via Wikimedia Commons

Das „Malone Institute„, gegründet vom kritischen mRNA-Forscher Dr. Robert Malone, hat eine Liste der rund 3.800 Absolventen der WEF-Kaderschmieden „Global Leaders of Tomorrow“ und „Young Global Leaders“ publiziert. Man sollte sich zumindest die Namen der Schwab-Schüler im eigenen Land gut einprägen – denn inwieweit diese Politiker, Medienschaffenden, Unternehmer und Co. für die Interessen der Bürger agieren, ist höchst fraglich.

Dienstag, 12. April 2022

Forscher können keinen Nachweis für ein krankmachendes Virus erbringen

 

… und haben unser Versprechen, die Schweizer von allen Maßnahmen zu erlösen, gehalten! Wissenschaftlich argumentierend gelang es uns zu beweisen, dass zu keiner Zeit ein Beleg für die Existenz von SARS-CoV-2 erbracht wurde, und selbstredend gilt dies auch für die Existenz aller weiteren behaupteten krankmachenden „Viren“, denn jegliche Erklärung stützt sich ausnahmslos auf die gleiche (nicht vorhandene) Basis.

Mittwoch, 23. März 2022

Russland - Gas nur noch gegen Rubel; jetzt wird es spannend


 

Woher nimmt Europa die Rubel, um ihr Gas zu bezahlen ? Dieser Entscheid des russischen Präsidenten war überfällig.



https://www.nau.ch/news/europa/russland-akzeptiert-nur-noch-rubel-bei-gas-verkaufen-66138539


Das passt ins Bild. Putin hat fest damit gerechnet, dass Russland aus dem SWIFT rausgeschmissen wird, wenn er die Ukraine angreift. Im Hintergrund sind sicherlich mit vielen Staaten, die nicht der „Wertegemeinschaft“ angehören Gespräche geführt worden. Dazu gehören China und auch Indien. Die USA haben den gesamten Welthandel mit dem Dollar unter Kontrolle. Jedes Konto das in Dollar geführt wird, auch auf einem Konto in den USA geführt werden muss. Die USA haben somit die Kontrolle über den Dollar und Russland über den Rubel. Wenn in Russland mit Dollar bezahlt wird, dann erhalten sie nichts für Ihr Gas. Jetzt fehlt nur noch, dass auch das Russische Zahlungssystem als Alternative vom SWIFT verwendet werden muss.


Die USA verlieren durch Ihre Sanktionen und die in den letzten Jahren gezeigte Unverlässlichkeit immer mehr an Boden. Viele gebeutelte Länder werden gerne auf eine Alternative zurückgreifen.



Sonntag, 13. März 2022

Bereit zum Energiekrieg?



von Hansruedi Müller)


Russland bereitet Sanktionsgegenschlag vor

12 Mär. 2022 14:08 Uhr


Der russische Vize-Außenminister Sergei Rjabkow hat für die nächsten Tage die Verkündung und Umsetzung von Gegensanktionen gegen die Europäische Union angekündigt.

Beobachtern zufolge scheut Russland auch einen Energiekrieg gegen die EU nicht mehr.


Mehrere russische Medien melden am Samstag, die russische Regierung habe massive Gegensanktionen gegen die USA und die Europäische Union ausgearbeitet und werde sie in den kommenden Tagen einführen.


Die meisten Experten und Beobachter rechnen damit, dass auch Maßnahmen vorgesehen sind, die den europäischen Energiemarkt hart treffen werden.

Ein gewöhnlich gut informierter Journalist schreibt unter Berufung auf das russische Außenministerium:

" Russland ist, wenn nötig, zu einer harten Konfrontation mit der EU im Energiesektor bereit."

Sonntag, 6. März 2022

Die EU ist als friedenspolitisches Projekt gescheitert

 


Im Jahr 2012 bekam die EU den Friedensnobelpreis. Die Entwicklungen seitdem entlarven die EU jedoch als imperialistisches Projekt, das jetzt, an seine Grenze gekommen, Krieg und Konfrontation auf dem europäischen Kontinent fördert.  

Dienstag, 1. März 2022

Die Propaganda, der Panikmodus und das Framing laufen auf Hochtouren

 💥 Die Propaganda, der Panikmodus und das Framing laufen auf Hochtouren. Die Menge an Falschmeldungen bzw. Fakevideos und -bildern ist enorm und auch in der alternativen Szene gehen die Meinungen auseinander. Während im Mainstream das Narrativ des "wahnsinnigen Imperialisten" Putin samt vergifteter Debatte dank Cancel-Culture vorgegeben ist, wird eine differenzierte Analyse über die Gründe bzw. die Vorgeschichte gar nicht erst zum Thema. Putin spricht von einem Genozid, der am Donbass stattfand und einer Entnazifizierung, womit er nicht nur die Nazibataillone der Ukraine meint. Manche sprechen von einer Nazi World Order, nachdem über Programme wie Operation Paperclip National-Sozialisten zu Global-Sozialisten wurden und in wichtigen Positionen weiter agieren konnten.

💥 Eine differenzierte Analyse über das Ende der Geduld des Bären bietet Bröckers, der schon vor Jahren in dem Buch "Wir sind die Guten - Ansichten eines Putinverstehers" u.a. über das Massaker vom Maidan schrieb und in dessen Inhalt man hier kurz reinhören kann. Bekannt ist ebenfalls die Verbindung der Bidens in die Ukraine, das Thema Organ- und Kinderhandel, sowie die US-Biowaffenlabore, wo recht schnell entsprechende Bezüge gelöscht und Beweise vernichtet wurden. Manche sprechen in diesem Zusammenhang auch von einer Reinigung bzw. der Beseitigung der letzten Bastion des tiefen Staates und auch die Symbolik bietet mal wieder interessante Zusammenhänge. Eine alternative Sicht der Dinge bietet auch der Film Ukrainian Agony - Der verschwiegene Krieg. 💥 Während bereits Friedensverhandlungen statt finden und die russischen Forderungen klar sind, liefert Deutschland Waffen und russische Banken werden von SWIFT ausgeschlossen, was interessante Folgen haben könnte. Nach dem Stopp von Nord Stream 2 ist die Versorgungssicherheit laut Regierung abhängig von der Temperaturentwicklung und es kam zu einer deutlichen Steigerung der Energiepreise. 💥 Ein Übersetzungsfehler macht aus "Abwehr-Bereitschaft" "Atomstreitkräfte" und viele übernehmen es offenbar ungeprüft. Interessant sind in diesem Zusammenhang die 10 Strategien der Manipulation und das Wissen um die Angst als wichtigsten Kontroll- und Machtmechanismus. 💥 Dass das Zentralbankensystem samt Zinssystem die Wurzel vielen Übels ist, kann man u.a. in der Geschichte des Goldschmids Fabian recht gut sehen. Gerade brechen die Börsen ein, die Inflation erreicht immer neue Rekorde und man darf sich fragen, ob und wann der Laden auseinander fliegt. Gleichzeitig kommen die krummen Geschäfte der Banken immer mehr ans Licht. Ein Umbruch des Finanzsystems steht seit längerem im Raum, allerdings gibt es unterschiedliche Richtungen, in die es gehen könnte. Manche rechnen mit einem neuen Goldstandard, andere sehen ein Quantenfinanzsystem, das oft auch mit Nesara & Gesara in Verbindung gebracht wird. 💥 Kontrovers wird in diesem Zusammenhang der Bitcoin gesehen, der eine funktionierende dezentrale Alternative darstellt. El Salavador sorgte für Furore, indem es als erstes Land den Bitcoin adoptierte, was Institutionen wie der Weltbank natürlich gar nicht gefällt. Zuletzt sorgen Russland für Aufsehen, den Bitcoin zukünftig als Währung zu behandeln. Als Einstieg in diese Thematik ist diese Arte-Doku gut geeignet und auch die "Reise in den #Bitcoin-Kaninchenbau" ist sehenswert. Ein Standardwerk mit vielen Informationen über das aktuelle Geldsystem ist der "Bitcoin Standard". Wer sich weitergehend informieren will, dem sei fiatbigo mit guten Zitaten und Podcasts ans Herz gelegt. @Qbavaria

Freitag, 25. Februar 2022

Komm wir hauen uns die Köpfe ein

 
Alles was in der Welt passiert hat einen speziellen Grund! Es ist kein „
komm wir hauen uns die Köpfe ein weil ich dich nicht mag auf der anderen Seite“! Nie!!! 


Samstag, 8. Januar 2022

CEO Marc Walder zwang alle Ringier-Medien weltweit auf Regierungskurs

 Leserinnen und Leser fragen sich schon lange, woher die extreme Nähe der Ringier-Medien zum Staat und seiner Corona-Politik kommt. Jetzt zeigt ein Geheimvideo: Ringier-CEO Marc Walder hat den Redaktionen die Regierungstreue verordnet.



In der Schweiz ist es längst bekannt: Die Ringier-Medien, allen voran die Blick-Gruppe, sind das Megafon des Staates, wenn es um die amtliche Corona-Politik geht. Zwischen der Zürcher Dufourstrasse,