Aktuell

Montag, 25. Juni 2012

Island erlässt Hypothekenschulden aller Einwohner



Island erlässt als erstes Land der Erde die Hypothekenschulden aller Einwohner…mit der Begründung: das Volk kann nicht als Verursacher für die Taten von Bankern und Politikern, die sich auf Abwegen befinden herangezogen werden…
Die Regierung von Island hat die Hypothekenschulden für den Großteil seiner Bevölkerung erlassen. Diese Nation wählte einen ganz anderen Weg für das Überwinden der Krise als die übrigen Europäischen Länder. Island beschloss, die Anfragen der Bevölkerung zu hören und setzt Politiker sowie Banker auf die Anklagebank.







http://staseve.wordpress.com/2012/06/25/island-erlasst-hypothekenschulden-aller-einwohner/

Donnerstag, 7. Juni 2012

Syrien: Der gefährliche Mythos einer „friedlichen Revolution“


Die Anayse von Joachim Guillard habe ich noch nicht lesen können, aber diesen Brief vom Freidenker-Verband halte ich für so wichtig, dass ich ihn hier gerne weiterreiche. Denn er legt besonderes Gewicht darauf, dass wir mit Solidarität nicht bloß anderen helfen, sondern vor allem uns selbst. Die UN-Prinzipien der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Länder und der Nicht-Aggression gegen andere Länder ist die Grundlage des Internationalen Rechts. Da können die Schurkenstaaten FUKUS/NATO mitsamt ihren "willigen" Marionetten in den Medien und gar der "philosophischen" Fakultät noch so sehr dagegen angrölen, es wird kein right by might (Recht durch Macht).

GMO-Kennzeichnung kommt in Fahrt – MONSANTO zittert

Die Meriten-Geschichte von Monsanto


Trotz der von Monsanto verbreiteten Reklame, dass praktisch alle medizinischen Gesellschaften glauben, es gäbe keinen Unterschied zwischen traditionellen und genetisch veränderten Organismen, wird sogar die American Medical Association (AMA) womöglich bald die Kennzeichnung der GMO-Produkte durch Bundesgesetze oder Regulierung unterstützen.