Aktuell

Sonntag, 25. November 2012

Versklavte Gehirne-Mind Control-Vortrag von Heiner Gehring



Verantwortungsloses Verhalten der Bundesregierung im Syrien-Konflikt

Eine Petition an den Deutschen Bundestag unter der laufenden Nummer 37867, die sich gegen das verantwortungslose Verhalten der Bundesregierung im gegenwärtigen Syrienkonflikt richtet, kann demnächst online unterstützt werden, sobald sie auf dem „Petitionsforum“ des Deutschen Bundestags veröffentlich wird. Sobald die Veröffentlichung erfolgt ist, werden die Initiatoren zur Online-Unterstützung aufrufen. Die aktuell zur Unterstützung eingereichten Petitionen finden sich unter dieser Webadressehttp://goo.gl/gjC2s

Die Petition hat folgenden Wortlaut:
„Wir erheben Beschwerde dagegen, dass der Bundesminister des Äußeren und andere Bundesbehörden sich unter Bruch des Völkerrechts und des Deutschen Grundgesetzes in die inneren Angelegenheiten der Arabischen Republik Syrien einmischen, insbesondere durch die Unterstützung interner wie externer Feinde der rechtmäßigen syrischen Regierung, einschließlich bewaffneter Gruppen.
 Zum Sachverhalt weisen wir darauf hin,

Donnerstag, 22. November 2012

Real situation of Gaza



Real situation of Gaza
Supplicate for the innocent people of Gaza
May Allah protect them
Media will not going to show it how cruel are they
Share with public over the world

Samstag, 17. November 2012

Finkelstein zur Gaza-Krise - RT 16.11.12



"Ich glaube es wird Druck ausgeübt werden auf Washingteon und dann weiter auf Israel um einem Waffenstillstand zuzustimmen."

Goldman Sachs Verschwörung - Erwin Pelzig


Gaza / Israel Ablenkung?

Da die Zionisten ihren Plan in Syrien nicht so einfach hinbiegen können, wird das altbekannte Gaza angeschossen. Was sagte Hitler bevor er in Polen angeschossen wurde? " Wir wurden um 0500 angegriffen, seit 0600 wird zurückgeschossen." Israel benutzt wie alle anderen Mächte die billigsten manipulativen Tricks der Welt. Sie kümmern sich nicht mal eine andere Lüge zu erfinden und es den Medien zu verkaufen. Nein. Sie behaupten sie wurden angegriffen, somit müssen sie zurückschiessen.

Wie in meinem Bericht : Interview : Bashar al-Assad unzensiert! (komplett auf Deutsch)   hört man daraus, dass der Präsident Bashar al Assad weiss, dass ausländische Mächte (Türkei, Saudi Arabien, Katar, Israel und das ganze Westenpack) nicht nur seinen Sturz fordern, sondern die Zersplittung und Balkanisierung Syriens.
Was mich an der ganzen Sache nervt ist, dass kein einziger Mainstream Media Journalist seinen Job opfert um die Lügen ein für alle mal auf den aufzudecken. Es ist durchaus möglich, dass die Erfolglosigkeit der Syrien-Aktion jetzt Israel verstärkt zum Gaza-Angriff treibt. 

Montag, 12. November 2012

Interview : Bashar al-Assad unzensiert! (komplett auf Deutsch)

Das Interview von Russia Today mit Bashar al-Assad vom 9.11.2012 übersetzt durch Thomas Schöpke, dafür vielen Dank. Assad spricht über die Instabilität in Syrien, sein verbleiben an der Macht und wie der Westen sich seine Feindbilder erschafft und erhält. Aus dem Westen gesteuerter Terrorismus zur Destabilisierung Syriens, gehört auch zu den Themen. Lesen Sie selbst, was Assad zu sagen hat. Danke an Thomas für die Arbeit und die Zusendung. In unseren Medien werden leider nur Teile und diese auch häufig falsch zitiert.

Montag, 5. November 2012

Lawrow dementiert Geheimgespräche zwischen Moskau und Washington über Machtwechsel in Syrien

Zwischen Russland und den USA hat es keine Gemeinverhandlungen über einen Regimewechsel in Syrien gegeben, wie der russische Außenminister Sergej Lawrow auf einer Pressekonferenz in Kairo sagte.

„Wir führen niemals mit jemandem Geheimverhandlungen über das Schicksal von Drittländern. Wir hatten keine Geheimverhandlungen mit den USA oder noch mit jemandem über Syriens Präsidenten Bashar al-Assad“, so der Außenminister. Lawrow zufolge wurden zwischen allen Hauptakteuren, darunter den fünf ständigen Mitgliedern des UN-Sicherheitsrates, in Genf Vereinbarungen getroffen. Diese Vereinbarungen sind im Genfer Kommuniqué verankert. Er wies darauf hin, dass jeder Teilnehmer am Genfer Treffen verpflichtet sei, Einfluss auf die syrische Seite zu nehmen, um eine Waffenruhe zu erzielen. „Wir geben uns Mühe, diese Vereinbarungen ehrlich zu erfüllen. Wir arbeiten sowohl mit der syrischen Regierung als auch mit der Opposition. Aber aus verständlichen Gründen haben wir keinen Einfluss auf die Opposition“, führte der russische Außenminister aus. Lawrow zufolge sind einige Teilnehmer am Genfer Treffen darauf aus, die Opposition auf der Grundlage des bewaffneten Kampfes zu vereinigen. „Wir sehen, wie schwer ihnen das fällt. Vielleicht würde es ihnen leichter fallen, wenn sie versuchen würden, die Opposition auf der Grundlage von Verhandlungen zu vereinigen“, so Lawrow.




http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/212909-lawrow-dementiert-geheimgespr%C3%A4che-zwischen-moskau-und-washington-%C3%BCber-machtwechsel-in-syrien

Donnerstag, 1. November 2012

Halt’s Maul Netanjahu

Was wird mit General Dempsey (Foto) geschehen? Amerikas Oberbefehlshaber der Streitkräfte hat das Weltjudentum herausgefordert. 
 
“Halt’s Maul Netanjahu, hör auf vom Iran zu labern. Juden, glaubt nicht eine Sekunde lang, dass wir nach eurer Pfeife tanzen werden.” Quelle: globalfire.tv
Was sich derzeit hinter den Kulissen des Welttheaters als Widerstand gegen die Kräfte der materiellen Finsternis abzuzeichnen beginnt, übertrifft bei weitem den heroischen Widerstand des Großen George S. Patton nach dem 2. Weltkrieg.