Aktuell

Freitag, 16. Februar 2018

So beeinflussen die C.I.A. über die Rockefeller-Stiftung die politische Meinung


Der Schweizer Schriftsteller Max Frisch habe seinen Durchbruch massgeblich der CIA zu verdanken. Quelle und mehr: http://bit.ly/2nPRCoC Dieser Tage beleuchtet die Schweizer Presse das Wirken der CIA, die in den 1950er Jahren westliche Künstler förderte, solange solche sich nicht dem Kommunismus zuwandten. Auch Max Frisch kam 1951 in den Genuss eines Stipendiums der Rockefeller-Stiftung, die ihm ein Jahr in den USA ermöglichte. Die Rockefellers kooperierten aufs Engste mit der CIA. Hier mehr: http://bit.ly/2EpNvKc

1 Kommentar: