Aktuell

Montag, 25. Mai 2020

Corona-Notstand für immer? - Snowden über Tracking und Daten-Missbrauch



NSA-Whistleblower Edward Snowden spricht über Tracking-Methoden, angebliche "Anonymisierung" der Daten von Corona-Apps und einen künstlich aufrechterhaltenen Notstand auf Dauer. Außerdem warnt er vor einer "Architektur der Unterdrückung", die in dieser Krise um uns herum errichtet wird.

Keine Kommentare:

Kommentar posten