Aktuell

Sonntag, 15. März 2020

Corona Spezial - Gerhard Wisnewski & Alex im Gespräch



Politisches Phantom Virus ? Gerhard Wisnewski in seiner Höchstform und mit seinem Herz auf der Zunge analysiert den Globalen Narrativ. Was steckt dahinter? Besser gesagt wer steckt dahinter?

Sehr spannend ihm wieder mal zu zuhören.



Bisher sind unter 7-8 Milliarden Menschen auf der Erde noch nicht einmal ansatzweise soviele Menschen gestorben, wie jährlich allein in Deutschland pro Jahr an Krankenhauskeimen umkommen etwa 40.000). Und das nach den offiziellen, mittels unzuverlässigen Münzwurftests ermittelten Zahlen. Wenn man beim Robert Koch Institut (immerhin eine Bundesbehörde) nachschaut, was überhaupt der Virus ist, sucht man vergeblich nach Antworten und sieht quasi nur mit Illustrator erstellte Schaubildchen, die alles sein könnten, nur keine Antworten. Stattdessen versuchen sie anhand von Statistiken klar zu machen, wie gefährlich das alles ist, das Gespenst was sie nicht erklären können. Auch seltsam ist, wie stark die Johns Hopkins University mit der WHO, dem World Economic Forum und der Gatesstiftung auf mehreren Ebenen verflochten ist. Vor allem bei der Pandemiesimulation "event 201" war sie direkt involviert und nun liefern sie die perfekten Statistiken inklusive "bodycount". Es fühlt sich nicht nur so an, als wäre das von oben inszeniert, nein es ist definitiv auch der Fall und sowohl unsere Politiker, als auch die dominierenden Medien sorgen für ein großes Puppentheater. Das Bild vom 'Corona' als Trojanisches Pferd für die NWO trifft es ganz gut, denn die ist letztlich der Hauptprofiteur, neben Impfherstellern und einigen anderen, die kurzfristig enorm partizipieren. Der Unterhalungskünstler Frank Zappa meinte einmal: "Die Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Hochfinanz" und hier hatte er sicher recht, auch wenn er selbst natürlich Teil des Systems war und seine Seele an den Einäugigen verkauft hat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten