Aktuell

Sonntag, 21. August 2011

Rechtslage | Vernetzung | Ideen Zusammenarbeit mit krimineller Organisation könnte strafbar sein – Poster

Bildquelle : http://localchange.wordpress.com/
Die BRD verwendet unser Geld für Kriegstreiberei und Waffengeschäfte (U-Boote an Israel, Leopard-Panzer an Saudi Arabien), für Genozide (Uranmunition in Libyen, Afghanistan, Kosovo, Somalia und im Irak); sie ist Mitglied im Verbrecherbündnis NATO, das dem Kommando der USA unterliegt, beteiligt sich somit also auch an Angriffskriegen unter falschem Vorwand; und gibt das Geld für illegale Rettungsschirme, Immobilienspekulationsgeschäfte wie Stuttgart 21 oder für Wasserwerfer und andere Polizeigewalt gegen das eigene Volk aus.

 Sie veruntreut unser Geld, um damit die Staatsinsolvenz zu verschleppen (Staatsverschuldung). Gleichzeitig gibt’s Aspartam, Jod und Fluorid (Industriemüll) im Essen und fast täglich werden über unseren Köpfen Chemtrails versprüht. Sie klärt nicht über Gesundheitsgefahren auf, die vom Mobilfunk und anderen gepulsten Mikrowellenstrahlen ausgehen. Außerdem ist sie Mitglied in der EU, die das Glühlampenverbot oder für Beamte das Verbot, die Wörter Vater und Mutter zu benutzen (stattdessen „Elter“), durchsetzt.  Wenn Sie also mit einer Organisation wie der BRD zusammenarbeiten, machen Sie sich wahrscheinlich selbst strafbar! Sind Staaten noch zeitgemäß? Bitte informieren Sie sich über die Rechtslage der BRD* Weitere Informationen, und was sie selbst tun können, haben wir auf dieser Internetseite zusammengestellt:
http://localchange.wordpress.com/

Kommentare:

  1. Hier braucht sich niemand aufzuregen, wer in der Firma BRD zu den Wahlen geht, muss sich diesbezüglich nicht wundern, um die kriminellen Organisationen zu unterstützen. Nur dumme gehörige BRD-Sklaven gehen zum Aderlass und das ist die Masse. Liebe deine Feinde, tue nur Gutes ihnen und begebe dich freiwillige zur Schlachtbank!Und unsere Geld ist es bestimmt nicht, denn es ist Besatzer-Währung,die dann die selbsternannte BRD verwendet für Kriegstreiberei und Waffengeschäfte (U-Boote an Israel, Leopard-Panzer an Saudi Arabien), für Genozide (Uranmunition in Libyen, Afghanistan, Kosovo, Somalia und im Irak); sie ist Mitglied im Verbrecherbündnis NATO, das dem Kommando der USA unterliegt, beteiligt sich somit also auch an Angriffskriegen unter falschem Vorwand; und gibt das Geld für illegale Rettungsschirme, Immobilienspekulationsgeschäfte wie Stuttgart 21 oder für Wasserwerfer und andere Polizeigewalt gegen das eigene Volk aus.Wundert euch nicht für die Schand!

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Klaus, wenn Du bei Wahlen Zuhause bleibst, hast Du unser Wahlrecht nicht verstanden und bewirkst das Gegenteil von dem was Du vermutlich erreichen willst. Sowohl ungültig als auch gar nicht wählen bewirkt, dass Du die großen Parteien stärkst! - Da brauchst Du also mir nicht Vorwürfe machen dass ich Besatzer-Geld verwende; pack Dir selbst an die Nase; wir athmen alle die gleiche Luft.

    AntwortenLöschen