Aktuell

Samstag, 23. Juli 2016

Diese Fotos der Schießerei in München sind fake

Es kursieren viele Fakes im Netz - wir sagen Dir welche. Dieser Artikel wird ständig weiter aktualisiert.

1. Dieses Foto, das mehrere Verletzte und Schüsse in München zeigen soll ist fake.


Twitter: @TorstenBeeck / Via Torsten Beeck

Dieses Bild kursiert vor allem auf Twitter und wird von verschiedenen Menschen geteilt.

Dieses Bild kursiert vor allem auf Twitter und wird von verschiedenen Menschen geteilt.

Das Foto zeigt aber nicht München, sondern stammt von einem Überall in Südafrika aus dem Jahr 2015.

Das Foto zeigt aber nicht München, sondern stammt von einem Überall in Südafrika aus dem Jahr 2015.

2. Dieses Bild soll den angeblichen Schützen Samuel Hydberg zeigen.

Dieses Bild soll den angeblichen Schützen Samuel Hydberg zeigen.

Dieser Mann hat nichts mit München zu tun. Seit Jahren kursieren Bilder von diesem Mann im Zusammenhang mit Schießereien, wie dem San Bernadino Shooting …

Dieser Mann hat nichts mit München zu tun. Seit Jahren kursieren Bilder von diesem Mann im Zusammenhang mit Schießereien, wie dem San Bernadino Shooting ...

… oder beim Oregon Shooting in den USA. Wenn Du diesen Mann siehst, ist es ein Fake-Bild.

... oder beim Oregon Shooting in den USA. Wenn Du diesen Mann siehst, ist es ein Fake-Bild.
Der Mann ist eigentlich Comedian in den USA aber es nicht klar, warum sind Bild ständig in Zusammenhang mit Schießereien verbreitet wird. Hier findest Du noch mehr Hintergründe zu diesem “Meme”

3. Außerdem kursiert dieses Bild, das am Boden liegende Menschen zeigt.

Außerdem kursiert dieses Bild, das am Boden liegende Menschen zeigt.

Es ist fake. Das Foto stammt von einer Polizei-Übung in Manchester, England.

Es ist fake. Das Foto stammt von einer Polizei-Übung in Manchester, England.
UPDATE - 22:08 Uhr

4. Dieser Tweet soll den Schützen auf dem Parkdach des OEZ zeigen.

Dieser Tweet soll den Schützen auf dem Parkdach des OEZ zeigen.

Aber beim Heranzoomen ist zu sehen, dass es ein weiteres Bild des “Sam Hyde”-Fakes ist.

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert. Bitte komme später noch einmal zurück.

1. Dieses Foto, das mehrere Verletzte und Schüsse in München zeigen soll ist fake.

Dieses Foto, das mehrere Verletzte und Schüsse in München zeigen soll ist fake.
Twitter: @TorstenBeeck / Via Torsten Beeck

Dieses Bild kursiert vor allem auf Twitter und wird von verschiedenen Menschen geteilt.

Dieses Bild kursiert vor allem auf Twitter und wird von verschiedenen Menschen geteilt.

Das Foto zeigt aber nicht München, sondern stammt von einem Überall in Südafrika aus dem Jahr 2015.

Das Foto zeigt aber nicht München, sondern stammt von einem Überall in Südafrika aus dem Jahr 2015.

2. Dieses Bild soll den angeblichen Schützen Samuel Hydberg zeigen.

Dieses Bild soll den angeblichen Schützen Samuel Hydberg zeigen.

Dieser Mann hat nichts mit München zu tun. Seit Jahren kursieren Bilder von diesem Mann im Zusammenhang mit Schießereien, wie dem San Bernadino Shooting …

Dieser Mann hat nichts mit München zu tun. Seit Jahren kursieren Bilder von diesem Mann im Zusammenhang mit Schießereien, wie dem San Bernadino Shooting ...

… oder beim Oregon Shooting in den USA. Wenn Du diesen Mann siehst, ist es ein Fake-Bild.

... oder beim Oregon Shooting in den USA. Wenn Du diesen Mann siehst, ist es ein Fake-Bild.
Der Mann ist eigentlich Comedian in den USA aber es nicht klar, warum sind Bild ständig in Zusammenhang mit Schießereien verbreitet wird. Hier findest Du noch mehr Hintergründe zu diesem “Meme”

3. Außerdem kursiert dieses Bild, das am Boden liegende Menschen zeigt.

Außerdem kursiert dieses Bild, das am Boden liegende Menschen zeigt.

Es ist fake. Das Foto stammt von einer Polizei-Übung in Manchester, England.

Es ist fake. Das Foto stammt von einer Polizei-Übung in Manchester, England.
UPDATE - 22:08 Uhr

4. Dieser Tweet soll den Schützen auf dem Parkdach des OEZ zeigen.

Dieser Tweet soll den Schützen auf dem Parkdach des OEZ zeigen.

Aber beim Heranzoomen ist zu sehen, dass es ein weiteres Bild des “Sam Hyde”-Fakes ist.

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert. Bitte komme später noch einmal zurück.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen