Aktuell

Dienstag, 4. Februar 2014

Die Tagesschau macht mit Propaganda gegen Syrien weiter

Und beim Zensieren ist die Märchernschau auch weiter fleißig.
Ein Leser hat der Parteibuch-Redaktion zu Dokumentationszwecken folgenden Kommentar zur Märchenschau-Propaganda “Belagerung von Homs: Eingeschlossen und ausgehungert” übermittelt, der von der Zensur der Tagesschau unterdrückt wurde:
“… anzunehmen, das Problem mit den Islamisten würde sich nach seinem Sturz von selbst lösen, ist extrem naiv.”
Wenn die aus dem Ausland zugereisten Jihadisten irgendwann nach Hause fahren, etwa nach Saudi Arabien, Frankreich, Deutschland usw, dann wird sich die Sicherheitslage in Syrien sicher etwas verbessern.
In Saudi Arabien, Frankreich und Deutschland kehren die Jihadisten dann zu ihren Familien zurück, und dafür sorgen, dass zukünftige Demonstrationen in Saudi Arabien, Frankreich, Deutschland usw genauso friedlich werden wie es die Demonstrationen 2011 in Syrien waren. Auch können die Jihadisten die Gesellschaften in ihren Heimatländern dann mit viel Erfahrung bezüglich möglicher friedlicher Maßnahmen zur Beendigung von Tyrannei beraten.
Die Syrer können sich dann zurücklehnen und zuschauen, oder den Kämpfern für die gerechte Sache in ihren Heimatländern etwas “nicht-militärische Unterstützung” zukommen lassen.
Die Idee, Syrien könnte heimkehrenden religiös inspirierten Syrien-Reisenden zukünftig vielleicht einmal nicht-militärische Unterstützung wie Nachtsichtgeräte und abhörsichere Funkgeräte im Heimatland gewähren, die ihnen beispielsweise dabei nützlich sein könnte, friedliche Demonstrationen im Heimatland gegen Übergriffe der dortigen Staatsmacht zu schützen, scheint den Zensoren der Märchenschau nicht zu behagen.
PS: In Syrien selbst macht die Armee in nahezu allen Regionen gute Fortschritte, insbesondere in Aleppo, im Umland von Damaskus und Homs, sowie in Deir Ezzor, während die unterschiedlichen Terrorbanden nach wie vor intensiv damit beschäftigt sind, sich gegenseitig zu massakrieren, wobei es bereits weit über 1500 Tote gegeben hat.

http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2014/02/01/die-tagesschau-macht-mit-propaganda-gegen-syrien-weiter/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen