Aktuell

Mittwoch, 4. Mai 2011

Christof Hörstel bei IKTV


Unser Live-Gast war Christoph Hörstel, Experte für Zentralasien, Nah- und Mittelost sowie Sicherheitsfragen und Islamische Bewegung.

Er bereist seit 1985 regelmäßig Afghanistan und Pakistan, wo er auch als Regierungsberater tätig war. Weitere Einsätze absolvierte Hörstel in Indien, Irak und Iran. Er war Sonderkorrespondent und Nachrichtenmoderator beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen und absolvierte 2.500 live-Sendungen. 



2006 und 2007 coachte Hörstel ausgewählte Führungskräfte der deutschen ISAF-Truppe im Fach „Landeskunde Afghanistan“. Im WS 2006/7 lehrte Hörstel am „Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik“ der Universität Hamburg zum Thema: „Terror-Mediation am Beispiel Afghanistan“.

Er verfasste die Bücher

„Sprengsatz Afghanistan – Die Bundeswehr in tödlicher Mission“ (287 Seiten, Droemer & Knaur, München, ISBN-10: 3426781166, ISBN-13: 978-3426781166)
„Brandherd Pakistan – Wie der Terrorkrieg nach Deutschland kommt“ (400 Seiten, Kai Homilius Verlag, Berlin, ISBN-10: 3897068419, ISBN-13: 978-3897068414)
Afghanistan-Pakistan: Nato am Wendepunkt“, (136 Seiten, Kai Homilius Verlag, Berlin, ISBN-10: 3897064170, ISBN-13: 978-3897064171)
„Brennpunkt Palästina – Entscheidung über Krieg und Frieden“, (ca. 320 Seiten, Heyne, München, ISBN-10: 3453620380, ISBN-13: 978-3453620384).
Der im „Sprengsatz“ enthaltene „Disengagement Plan für Afghanistan“ gewinnt auch im Deutschen Bundestag zunehmend an Befürwortern.



Quelle: Infokrieg.TV

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen