Aktuell

Montag, 9. Mai 2011

Irans Geheimdienst:"Bin Laden schon lange vor US-Aktion tot"

Geheimdienstminister Irans: Heidar Moslehi
Der zuständige iranische Minister für die Geheimdienste behauptet, sein Land besitze zuverlässige Informationen, dass Osama Bin Laden schon vor einiger Zeit an einer Krankheit gestorben sei.


Dies sagte Heidar Moslehi zu Reporten im Rahmen einer Kabinettssitzung am Sonntag. Damit stellt er die Behauptung Washingtons in Frage, Bin Laden sei von amerikanischen Einheiten am 1. Mai in Pakistan getötet worden. Durch das Verbreiten von solchen falschen Nachrichten wollen die USA das regionale Erwachen überdecken, sagte Moslehi.

Quelle:


Siehe auch auf meinem Blog:

http://matrixchange.blogspot.com/2011/04/usa-gibt-offen-zu-bin-laden-ist-schon.html

Hier noch ein interessanter Film über die Bin-Laden-Lügen:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen