Aktuell

Dienstag, 12. April 2011

Offizielle HAARP Website neuerdings unerreichbar

Seid ein paar Tagen ist die offizielle Website von HAARP (High Frequency Active Auroral Research Program) http://www.haarp.alaska.edu/ nicht mehr erreichbar. Bis dahin konnte auf der offiziellen Website von HAARP die Aktivitäten der Anlage verfolgt werden. Parallelen zwischen Erdbeben und Aktivitäten von HAARP waren erschrecklich und bedenklich. Offenbar wird ab sofort auf diese Transparenz wegen steigendem Interesse und Unmut verzichtet. Oder auch wegen erhöhter Aktivität von HAARP. Eventuell kommt sie wieder online, die Frage wird dann wohl sein, ob die Daten dann noch mit der reellen Aktivitäten von HAARP übereinstimmen, oder einfach frei erfunden sein werden.

Mehr über HAARP:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen