Aktuell

Samstag, 16. April 2011

Israel ist entlarvt


2003 hat der israelische Milliadär SABAN, Pro 7, Sat 1 Kabel 1, n24 mit einem Schlag gekauft. Seit dem gibt es verstärkt (nur noch) pro-israelisch, pro-amerikanische Propaganda, lügen ohne Ende. Der Springer-Verlag ist auch fest in zionisticher jüdischer Hand. Spiegel, Stern, Bild ect. wer als Journalist dort anfangen will, muss sich verpflichten, kein schlechtes Wort über Israel und Amerika zu schreiben, wenn ein wenig kritisiert werden darf, dann nur mit Absprache und zum Vorteil Israels, davor und danach müssen Araber/Muslime/Palestinenser richtig durch den Dreck gezogen werden.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen