Aktuell

Freitag, 2. Januar 2015

Andreas Popp - Memetik





An diesem Tag sollte Andreas Popp eigentlich über den Plan B der Wissensmanufaktur referieren. Die ernste und teilweise kontroverse Stimmung, die im Laufe des Tages durch die unterschiedlichen Vorträge entstand, veranlasste die Veranstalterin, Frau Loga, Herrn Popp zu bitten, den geplanten Vortrag kurzfristig durch eine Improvisation zu ersetzen. Das Ziel sollte sein, eine konstruktive gemeinsame Stimmung deutlich zu machen.
Das Thema „Geistige Viren" bot sich da an, welches Andreas Popp nun in zusammengefasster Form darbot. Dieser Zweig wird bereits seit vielen Jahrzehnten von diversen Wissenschaftlern erforscht, allerdings in den großen Medien nur „stiefmütterlich" behandelt. Die große Vera F. Birkenbihl, die für diese spontane Improvisation Pate stand, war unseres Erachtens die erste Freidenkerin, die diesen Bereich allgemeinverständlich und vor allem heiter darstellte. Innerhalb des Vortrages wurde dann auch kurz der Plan B zusammengefasst. Das Ergebnis waren stehende Ovationen der rund 800 Zuschauer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen