Aktuell

Mittwoch, 14. Januar 2015

Mediale Inszenierung der Volksnähe, pausenlos Lügen - Trauermarsch in Paris und die Staatsschefs



Es sind Fotos aufgetaucht, auf denen zu sehen sind, dass der Charlie Hebdo-Trauermarsch in Paris nicht von Staatsschefs angeführt wurde, wie es die Medien uns weiß machen wollen, sondern es war ein Fotoshooting in einer abgeriegelten Straße ohne fremde Menschen, nur Staatschefs und ihr Sicherheitspersonal.
Jetzt, wo die Sache weltweit aufgeflogen ist, berichten (müssen berichten) auch die deutschen Lügenmedien darüber, Spiegel: http://www.spiegel.de/politik/ausland...
Focus: http://www.focus.de/politik/ausland/c...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen