Aktuell

Freitag, 11. März 2011

Japan - alles deutet auf HAARP hin...


Es ist das schlimmste Erdbeben in Japan seit 140 Jahren. Der Schaden ist verheerend, die Zahl der Toten steigt. Die Flutwelle bedroht jetzt die US-Küste und Südamerika. Alle Zeichen weisen hin auf HAARP
Ein Erdbeben der Stärke 8,8 hat die Nordostküste Japans verwüstet und eine Flutwelle ausgelöst, die die Küstengebiete des Pazifiks bedroht. Das Beben ereignete sich gegen 14.45 Uhr japanischer Ortszeit (6.45 Uhr MEZ). Nach Angaben von Polizei und Behörden habe es mindestens 32 Tote und viele Verletzte gegeben. Mehrere Menschen seien nach Medienberichten von Erdrutschen verschüttet worden, mehrere Kinder sollen ins Meer

gespült worden sein, berichtete der japanische Sender HEK

Meines Erachtens nach ist hier nicht Mutter Natur im Spiel gewesen. Nur schon dieser TV Bericht beweist, dass der Moderator keine Ahnung hat was dieser spiralförmige Whirlpool ist:

Wissenschaftler behaupten, dass Spiralformen die sich gegen den Uhrzeigersinn drehen, künstlich erzeugte Erdbeben sind. Immer nach einem HAARP - Einsatz, entseht am Erzeugungsort und unmittelbar in der Nähe davon, ein solchen Schauspiel. Entweder an der Erdoberfläche mit den Wolken, oder im Meer.



Kommentare:

  1. Danke für das Video

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde sagen, dass es nicht Haarp war. Ich meine nur weil der Strudel gegen den Uhrzeigersinn dreht heisst das nichts, hat auch viel mit der Koriolis-Kraft zu tun, da es ein freier Wasserstrudel ist, welcher nicht von Wänden bzw. Abflüssen beeinflusst wird. Zudem hast du schonmal etwas von koronalen Massenauswurf der Sonne gehört. In der Nacht vom 9. auf den 10. März ist wieder soo ein grosser gegen die Erde gestossen worden. Man fand heraus, dass die immr Erdbeben auswerfen.
    und noch was, in Japan kommen 3 Kontinentalplatten aufeinander. Also kommt da immerwieder ein Erdbeben. Die 140 Jahren kann man nicht auf die Welt auslegen, denn die Erde hat ein paar Milliarden Jahre mehr auf dem Buckel und sicherlich schon schlimmere Erdbeben von sich gegeben.
    Und warum sollte Amerika sein eigenes Land gefährend? (Oregon, Hawaii)

    AntwortenLöschen
  3. Moin, zusammen:
    Wenn ich es richtig verstanden habe, funktioniert HAARP so, dass EMV niederfrequent ausgesendet wird und an einem anderen Punkt gebündelt auftreffen. Die auftreffende Energie auf Materie versetzt diese in Schwingung.
    a) Sollte sich die EMV nicht irgendwo zwischen Sender und Empfänger nachweisen lassen?
    b) Ich vermute einen erheblichen Energiebedarf für die Sendeanlage(n). Dieser sollte ebenfalls in irgendeiner Form auffallen.
    c) Im speziellen Fall hier: Die Auftreffende EMV auf Materie könnte geringer ausfallen, wenn eine latent vorhandene tektonische Spannung gezielt gelöst wird, als wenn alle Energie aufgewendet würde, um die Materie dermaßen (8.9) in Schwingung zu versetzen.
    Liege ich richtig?
    Gibt´s da irgendwo qualifizierte Informationen drüber?
    Gruß:
    Axel

    AntwortenLöschen
  4. Moin, Moin.....

    Also wenn ich ehrlich sein soll ich glaube auch das das Erdbeben irgendwie künstlich erzeugt wurde , zumal ich kann mir nicht richtig vorstellen das eine so große Kraft die ganze Erde beben läßt außer es ist unter Wasser was passiert , das wir wieder nicht erfahren sollen.

    Eine Theorie wäre von mir zum Bsp. Japan ist bekannt für seine Forschungen mit Atom .Ich und mein Mann sagten direkt nach dem Geschehen das es Radioaktive Strahlung geben wird und heute früh sehhe ich im Fernsehen das was wir gesagt haben .
    Also steht was anderes dahinter !!!!!!!
    Vieleicht war ja schon ein leck im Atomkraftwerk und wollen das jetzt vertuschen damit , damit sie sich nicht dafür verantworten müssen.
    Oder was ich mir auch gut vorstellen kann , sind wieder mal Atomtests die Schief gingen .

    Denn wie grausam die Menschheit sein kann sehen wir am 11.September in New York .

    AntwortenLöschen
  5. Die aktivitäten von haarp waren zum zeitpunkt des erbebens auf hochtouren!

    AntwortenLöschen
  6. @Kommentar 18:49
    Danke für den Hinweis auf die Sonnenaktivitäten.
    Interessant dazu dieser Hinweis (lt. Mayakalender)über Veränderungen ebenfalls beginnend mit dem 9.März.
    Vor ein paar Tagen drauf gestossen.

    http://www.calleman.com/content/articles/dawn_of_the_unity_wave.htm

    Interesante Korrelation, gell ?

    Was die Gefährdung eigener Areale durch HAARP betrifft :
    Ich glaube dem (soziopathischen)harten Kern aus millitärisch-industriellem Komplex, bestimmten Politikerkasten, Zionisten,Finanziers und sonstigen Grosskapitänen ist das scheissegal - Hauptsache der wie auch immer geartete "Plan" z. Erzeugung von Chaos und Spaltung bis hin zur Erzeugung gar religiös/fanatischer Aufwallungen wird fortgeführt.

    Natürlich muss nicht immer alles HAARP sein.
    Doch speziell in Japan wäre das nicht das erste Mal das ein begründeter Verdacht hinsichtlich HAARP-Aktivitäten zwecks Erdbebenerzeugung besteht.
    Wachsam bleiben ist die Devise.

    rugay

    AntwortenLöschen
  7. http://de.wikipedia.org/wiki/Naruto-Strudel

    AntwortenLöschen
  8. Die Japaner haben Links-Verkehr, genauso wie die Briten. Da dreht sich alles anders herum.

    AntwortenLöschen
  9. ich denke nicht das Japan mit HAARP versucht was zu vertuschen als ob sie sich selbst so ins eigene Fleisch schneiden wollen kann ich mir wirklich nicht vorstellen wenn HAARP wirklich was damit zutun haben sollte kommt das mit sicherheit nicht von Japan aus

    AntwortenLöschen
  10. Was bildet sich der Mensch überhaupt ein, zu wissen. Der Mensch "weiss" nichts über die geistigen Zusammenhänge des Lebens, weil es ihm zu unbequem ist, darüber nachzudenken.
    Die Katastrophe unterliegt dem kosmischen Gesetz von Ursache und Wirkung. Geistige Trägheit führt immer ins Chaos.

    AntwortenLöschen
  11. Moin, zusammen:
    Kurzer Denkanstoss zu den (angeblichen) Haarp-Aktivitäten zum Zeitpunkt des Erdbebens in Japan:
    Die schönen bunten Grafiken stammen von der Haarp-Webseite selbst. Angezeigt werden die Geomagnetischen Feldstärken im Frequenzbereich bis 5Hz.
    Bittesehr, die Haarp-Jungs wären ja mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn sie -wie ja vermutet wird- mit dem Erdebeben in Zusammenhang gebracht werden und dann auch noch ihre haarp-SENDE-Aktivität in alle Welt herausposaunen.
    Viel schlüssiger scheint mir, dass die gezeigten aktivitäten etwas mit den "Sonnenflecken" zu tun haben, die sich wiederum auf das Magnetfeld der Erde auswirken.
    Link zur Haarp-Seite mit den Messergebnissen:
    http://www.haarp.alaska.edu/haarp/data.html

    Gruß:
    Axel

    AntwortenLöschen
  12. So schlecht wie die HAARP-Homepage gemacht ist, so gut könnte aber auch die Tarnung für dieses "Forschungsprojekt" gemacht sein! Aufpassen!

    AntwortenLöschen
  13. "Schlimmstes Erdbeben seit 140 Jahren!"

    Siehe nach auf LUCKY STRIKE!

    ORIGINAL RED! PASSION INSIDE SINCE 1871! IT'S WHAT'S ON THE INSIDE THAT COUNTS. REAL TOBACCO TASTE...AND PLENTY OF IT. TOBACCO IS OUR PASSION AND A GREAT SMOKE IS OUR PROMISE. IT'S LUCKIES. ENJOY. Und für die Oeko-Fuzzis der Aufdruck: ENJOY & RECYCLE, RECYCLE & ENJOY (Symbol)

    1871 + 140 Jahre = 2011!!!

    Komisch nicht??? Gibt es eine HOHLE oder eine ZWEITE Erde???

    AntwortenLöschen
  14. Sorry, wenn ich blöd frage, was ist HAARP?

    AntwortenLöschen
  15. kuck dir das mal an und google haarp
    http://www.youtube.com/watch?v=j1jIjx0XF_U&feature=player_embedded

    AntwortenLöschen
  16. Ich weiß das es solche Waffen gibt die Naturkatastrophen auslösen können.USA und Russland haben bereits solche Waffen.

    AntwortenLöschen
  17. Moin, zusammen:
    1871 + 140 = 2011
    Naja, man könnte gewiss genau auf diesem Wege zu einer anderen, beliebigen Jahreszahl gelangen.
    Hohle / zweite Erde:
    Hat jemand einen interessanten Link, wo es ohne viel Verschwörungsbrimborum schlüssig erklärt wird?

    Zu "Ich weiß das es solche Waffen gibt die Naturkatastrophen auslösen können.USA und Russland haben bereits solche Waffen." : Laß mich an deinem Wissen teilhaben, so kann man leichter zu einer meinung kommen,
    a) ob diese Waffen existieren
    b) ob sie in Japan zum Einsatz kam(en).
    Gruß:
    Axel

    AntwortenLöschen
  18. Anonym hat gesagt 12. März 2011 07:39 :

    "Denn wie grausam die Menschheit sein kann sehen wir am 11.September in New York"

    Ist das alles, was Dir zum Grausamkeit des Menschen einfällt, wenn 3000 Amerikaner sterben?
    Das ist echt grausam!
    Und was HAARP betrifft, hast Du was mißverstanden, nicht Japan hat die Katastrophe verursacht sondern USA.Denn HAARP ist eine Waffe der Amerikaner. Und nach der Tsunami wurde nicht gleich radioaktive Strahlung freigesetzt sondern später, als sie bewusst Dampf ablassen müssten, weil die Hitze zu hoch wurde. Und noch später, als das ganze Wasser im Becken verdampfte, weil das Notsystem wenn Strom ausfällt, nicht funktionierte
    -AKW' s in Japan sind, "Made in USA"-

    Das HAARP (USA) verantwortlich für Erdbeben und Tsunami sein kann, bedeutet natürlich nicht,dass sie auch dahinter steckt.
    Japan wollte nicht mehr mit USA kooperieren, das ist für die Amis Grund genug!
    "Wer nicht für uns ist, ist gegen uns" G. Bush.

    Wer fähig ist, eigene Leute zu töten, um andere Länder anzugreifen um an deren Öl zu kommen (9/11) ist zu allem fähig. Weiß jemand, wie viele Menschen in Irak starben, wenn schon die Rede von Grausamkeit des Menschen ist?

    AntwortenLöschen
  19. Schätzungsweise bis jetzt sind es 1.7 Millionen Zivilisten, d.h. Kinder und Frauen inbegriffen.

    Nicht nur diese Hohe Anzahl Tote, sondern auch die bis zu 120 oder mehr Tonnen abgeworfenen und verschossenen Uranmunition der Alliierten, welche das Land für eine unglaubliche Zeit verseuchen. Nicht nur das Land sondern auch die Mütter gebähren Fehlgeburten, Kinder mit einer schuppenartigen Fischhaut. Fehlende oder nicht ausgewachsene Organe. Nicht nur die Mütter sondern auch alle Menschen in der Umgebung sind verseucht von diesen radioaktiven Geschossen.

    Das irakische Land war einst sehr fruchtbar, nun hat es seine Fruchtbarkeit verloren. Pflanzen, Tiere und die Umwelt sind non vorüber. Die Nahrung so wie auch die zum Verzehr gedachten Tiere welche später mal zu Fleisch verarbeitet werden könnten, sind unbrauchbar geworden....

    Mein grösstes Beileid für die irakische Bevölkerung, dass ich nichts tun kann, sondern nur darüber schreiben und verzweifeln darf.

    Wir dürfen uns hier nicht darüber beschweren wenn wir mal dies nicht kriegen oder jenes. Die da drüben haben keines von beidem....

    Macht euch mal Gedanken über das.

    Der Autor.

    AntwortenLöschen
  20. Axel hat gesat

    ....
    Bittesehr, die Haarp-Jungs wären ja mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn sie -wie ja vermutet wird- mit dem Erdebeben in Zusammenhang gebracht werden und dann auch noch ihre haarp-SENDE-Aktivität in alle Welt herausposaunen.

    ---------

    Woanders habe ich gelesen, daß die veröffentlichte Grafik sowohl natürliche Ausschläge des Magnetfelds, die auch von der erhöhten Sonnenfleckentätigkeit verursacht sein können, als auch Ausschläge, die unnatürlichen Ursprungs - also menschengemacht - sind. Dieses könne man an der Art der Ausschläge erkennen.

    Das mit dem "Klammerbeutel gepudert" halte ich nicht für ein gutes Argument. Jeder Verbrecher macht Fehler und glaubt nicht erwischt zu werden. Das Klammerbeutel-Argument könnte man dann auch auf die inszenierten Anschläge vom 11. September und die von Hollywood gemachten Mondfilme anwenden. Diese Leute rechnen nicht damit, daß jemand da so genau hinschaut und halten die Masse sowieso für verblödet. Im übrigen haben sie auch die Medien in ihrer Hand und können mit "schlauen" Argumenten gegenhalten.

    AntwortenLöschen
  21. leute die nicht glauben, dass die USA solche waffen benutzen um ihre ansichten mit gewalt durchzusetzen sind total geblendet und vorallem sehr naiv.

    schauen wir uns doch einmal die geschichte der sogenannten amerikaner an. sie ist voll mit gewalt, voll mit kriegen deren zweck die aneignung von bodenschätzen und land ist. das land auf dem sie leben ist nicht einmal ihres. sie haben es sich mit üblen machenschaften angeeignet und dafür mussten millionen von indianern sterben.
    wer glaubt das diese sogenannten amerikaner auch morgen nicht uns deutsche umbrigen und erspressen würden - wer glaubt das diese sogenannten amerikaner unsere freunde sind - der wird noch sein wunder erleben.
    die amerikaner haben nämlich gar keine geschichte - ihre geschichte ist GEWALT!!

    natürlich gibt es das HAARP-Projekt. es ist nichts anderes wie eine militärische waffe, die hiter einem forschungsprojekt getarnt genutzt wird.

    und wer will mir hier was von deren homepage und den maipulierten aktivitäten erzählen, welche angeblich auf der homepage veröffentlicht werden... das ist ein riesengroßer fake!

    die sogenannten amerikaner und deren militärisches knowhow müssen gestoppt werden. denn solche eine waffe wie HAARP ist ein direkter angriff auf die erde selbst!

    auf dauer kann sowas nicht gut gehen und wird sollten uns alle mal fragen warum es plötzlich ein ozonloch über dem nordpol gibt.
    solche aktivitäten wie HAARP schädigen das system "ERDE"!!

    AntwortenLöschen
  22. Ich glaube wir leben seit 1985 in einer Parallelwelt. Doc Brown und Marty McFly haben mit ihren DeLorean alles durcheinander gebracht!

    AntwortenLöschen